Formular Mitgliedsantrag

Einen Mitgliedsantrag zum Download finden Sie hier.

CDU-Mitglied werden!

David McAllister kommt!

Unser Landesvorsitzender und Spitzenkandidat der CDU Deutschlands zur Europawahl David McAllister kommt in unseren Landkreis und wird gemeinsam mit unseren CDU-Kandidaten Dr. Susanne Schmitt, Klaus Wiswe und Rainer Prokop im Stadthaus Bergen den Wahlkampf 2014 eröffnen. Kommen Sie vorbei und bringen Sie gerne Ihre Familie und Freunde mit. Wir freuen uns auf Sie!

Plakate, Wahlprogramm und Aktuelles zur Europawahl...

... das finden Sie unter www.cdu.de/europa2014

100 Tage - 100 Neue

Am 25. März ist der Generalsekretär der CDU Deutschlands, Peter Tauber, genau 100 Tage im Amt. Lassen Sie uns diesen Tag zu etwas Besonderem machen! Gemeinsam mit Ihnen möchte Peter Tauber am 25. März einhundert neue Mitglieder für die CDU gewinnen!

Machen Sie mit! Am 25. März erhalten Sie alle nötigen Informationen- unter www.cdu.de. Oder sprechen Sie uns im CDU-Bürgerbüro in Celle an, telefonisch unter 05141-927 90 oder per E-Mail: info(at)cdu-celle.de.

Auf geht´s!



Deutschland ist stärker als vor der Krise!

Die CDU-geführte Bundesregierung hat Deutschland gestärkt aus der Krise geführt. Das ist der Studie „Society at a Glance 2014“ zu entnehmen, die diese Woche von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) veröffentlicht wurde. Zu den wichtigsten Ergebnissen der Studie gehören:

Deutschland ist eines der wenigen OECD-Länder, in dem die Arbeitslosigkeit niedriger ist als vor der Krise. Seit 2007 ist die Quote um 3,4 Prozentpunkte gesunken. Das ist der stärkste Rückgang aller 34 OECD-Länder.

Die Arbeitslosenquoten für unter 25- und über 54-Jährige fielen sogar noch stärker.Sie liegen in beiden Fällen mehr als 4 Prozentpunkte unter dem Stand von 2007.OECD-weit legten sie im gleichen Zeitraum zu.

Die Langzeitarbeitslosigkeit fiel bei uns um 11 Prozentpunkte. Im Durchschnitt aller OECD-Länder stieg sie dagegen um 3 Prozentpunkte an.

Die Einkommensunterschiede nahmen in Deutschland leicht ab. OECD-weit nahmen sie dagegen weiter zu. Dabei waren die Einkommensunterschiede im OECD-Durchschnitt schon vorher größer als in Deutschland.Die CDU-geführte Bundesregierung steht für gute Beschäftigungsaussichten und Chancen für die Menschen in unserem Land.

Europa - Machen Sie mit!

Jetzt sind Sie an der Reihe! Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, in unserem Mitgliedernetz CDUplus am Text des Programmentwurfes zum Europapolitischen Antrag mitzuarbeiten. Der finale Antrag wird dann beim 26. Parteitag der CDU-Deutschlands vorgestellt.

Ganz einfach können Sie hier  Ihre Ideen einbringen, Änderungsvorschläge machen, Ergänzungen oder Streichungen vornehmen oder auch die Vorschläge anderer CDU-Mitglieder kommentieren und bewerten.

Die Online-Beteiligung hier auf CDUplus endet gemeinsam mit dem klassischen Antragsverfahren am Freitag, den 7. März 2014 um 24 Uhr.

Viel Spaß!

Ball der CDU 2014

Knapp 300 Gäste kamen zum traditionellen Ball der CDU in die Congress Union Celle und tanzten bis in die frühen Morgenstunden bei stimmungsvoller Musik vom Party-Symphonie-Orchester. Für die Schowtanz-Gruppe des SSV Scheuen bot sich an dem Abend eine besondere Tanz-Gelegenheit. Die Mädchen präsentierten Tänze aus den 50er bis 2000er Jahren, das bei dem Publikum gut ankam. Der Kreisvorsitzende Henning Otte, MdB und die beiden Landtagsabgeordneten Ernst-Ingolf Angermann und Thomas Adasch bedanken sich bei der Tanzgruppe für den tollen Auftritt.

CDU-Stadtverband Bergen nominiert Prokop als Bürgermeisterkandidaten

Der amtierende Bürgermeister aus Bergen, Rainer Prokop, tritt am 25. Mai 2014 erneut als CDU-Kandidat für das Bürgermeisteramt der Stadt Bergen an. Das entschied die CDU-Mitgliederversammlung mit breiter Mehrheit am vergangenen Freitag im Gasthaus „Zum Becklinger Holz“. Bereits Anfang des Jahres signalisierte der Bürgermeister, dass er für eine erneute Kandidatur zur Verfügung stünde. Der Vorstand des CDU-Stadtverbandes Bergen unterstützte Prokop daraufhin im Vorfeld mit einem einstimmig gefassten Vorstandsbeschluss und schlug den amtierenden Bürgermeister bei der CDU-Mitgliedervollversammlung folglich als Kandidaten vor. In seiner Ansprache ging Prokop insbesondere auf das gemeinsame Erreichte und auf die besonderen Herausforderungen ein, die in den nächsten Jahren auf die ganze Stadt Bergen zukommen werden. Laut Prokop zählen dazu vornehmlich: „Die Bewältigung des Britenabzuges, der Erhalt und Ausbau der Infrastruktur im Bereich der gesamten Stadt Bergen und die Stärkung Bergens als Wohn- und  Wirtschaftsstandort.“ Dabei sei er optimistisch, diese Ziele gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt zu erreichen. Die Wahl zum Bürgermeister der Stadt Bergen findet  parallel zur Europa- und Landratswahl am 25. Mai 2014 statt. „Dass Rainer Prokop noch einmal antritt ist nur gut für Bergen. Wir haben hier viel zu tun und Prokop kennt die Vorgänge der Stadt Bergen. Damit ist er die beste Wahl für die Stadt und die Zukunft Bergens“, erklärt der Stadtverbandsvorsitzende Peter Meinecke.

CDU-Mitgliederversammlung nominiert Klaus Wiswe zum Landratskandidaten

Am vergangenen Wochenende wählten die Mitglieder des CDU-Kreisverbandes Celle Klaus Wiswe mit 91,7 Prozent zu ihrem CDU-Landratskandidaten. In seiner Vorstellungsrede lobte der amtierende Landrat besonders die gute Zusammenarbeit mit der CDU-Kreistagsfraktion in den letzten Jahren. Diese möchte er gern weitere sieben Jahre fortsetzen.

Neben der Wahl eines Landratskandidaten standen auch die Wahlen eines neuen Kreisvorstandes an. 95 Prozent der Delegierten bestätigten Henning Otte in seinem Amt als Kreisvorsitzender. Als Stellvertreter stehen ihm weiterhin zur Seite: Axel Flader aus Hermannsburg, Ernst-Ingolf Angermann aus Langlingen und Susanne Schmitt aus Celle. Hans-Werner Schmidtmann aus Altencelle wurde ebenfalls in seinem Amt als Schatzmeister bestätigt. Neu im Kreisvorstand sind die beiden Beisitzer Christina Langspecht aus Wienhausen und Steffen Weiss aus Celle. Komplettiert wird der Kreisvorstand von den wiedergewählten Beisitzern: Wolfgang Klußmann (Wietze), Alexander Wille (Altencelle), Bernd Otte (Groß Hehlen), Silke Kollster (Celle-Mitte), Florian Hemme (Winsen/Aller), Jörn Schepelmann (Eicklingen) und Hartmut Ostermann (Lachendorf).

Neues von der schwarzen Schnucke aus Faßberg

Themen dieser Ausgabe unter anderem: 

- Mitgliederversammlung

- Erneuerung Ortsmitte Faßberg

- Gespräch mit Gründungsmitglied Heinz-Peter Tewes


Zur schwarzen Schnucke geht es hier entlang.

Henning Otte gewinnt Direktmandat des Wahlkreises Celle-Uelzen

Der CDU-Kreisverband Celle gratuliert Henning Otte,MdB sehr herzlich zum Wiedereinzug in den Bundestags. Mit 48,5 Prozent und damit als direkt gewählter Abgeordneter wurde Henning Otte von den Bürgerinnen und Bürgern aus Celle und Uelzen als Bundestagsabgeordneter wieder bestätigt. Viele Mitglieder und Freunde der CDU-Kreisverbände Celle und Uelzen feierten gestern gemeinsam mit Henning Otte in Eversen diesen echt starken Wahlsieg.

 

Wahlparty im Gasthaus "Zum Dorfkrug" in Eversen.

Berlinbrief 6/2013 von Henning Otte

Der aktuelle Berlinbrief unseres Kreisvorsitzenden Henning Otte, MdB mit Berichten aus Berlin und dem Wahlkreis Celle-Uelzen vom 19.09.2013 ist online.

 

Sie können den Berlinbrief durch anklicken der Grafik oder folgender Verlinkung öffnen:

 

Berlinbrief von Henning Otte, MdB

Extra Ausgabe „Die Schwarze Schnucke“

Die Extra-Ausgabe des Newsletters „Die schwarze Schnucke“ des CDU- Gemeindeverbandes Faßberg- Müden mit dem die CDU-Mitglieder und Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Faßberg über das Geschehen im CDU-Gemeinde- verband Faßberg-Müden informiert werden, geht auf die CZ-Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl in Faßberg mit Frank Bröhl und auf die Bundestagswahl ein.

 

Sie können „Die schwarze Schnucke“ durch anklicken der Grafik oder folgender Verlinkung öffnen:

„Die schwarze Schnucke“

Politisches Oktoberfest in Uelzen

Gemeinsam mit den ehemaligen Ministerpräsidenten David McAllister, MdL (Niedersachsen) und Peter Harry Carstensen (Schleswig-Holstein), dem Uelzener CDU-Kreisvorsitzenden Jörg Hillmer, MdL, den Celler Landtagsabgeordneten Thomas Adasch und Ernst-Ingolf Angermann sowie über 500 weiteren Gästen aus dem Wahlkreis Celle-Uelzen, feierte der heimische Bundestagsabgeordnete Henning Otte (CDU) das politische Oktoberfest auf dem Herzogenplatz in Uelzen.

 

Bei Festzeltmusik und herzhaftem Essen begeisterten McAllister, Carstensen, Otte und Hillmer die Gäste mit kernigen Reden unter dem Motto „Echt. Stark. Norddeutsch!“. Sie sorgten damit immer wieder für begeisterten Applaus und einen guten Start in die heiße Phase der letzten 10 Tage des Bundestagswahlkampfes.

 

Politisches Oktoberfest in Uelzen mit Jörg Hillmer, MdL; Thomas Adasch, MdL; Henning Otte, MdB, Roswitha Machel (GF CDU-Kreisverband Uelzen), David McAllister, MdL, Jennifer Lohmann (GF CDU-Kreisverband Celle), Peter Harry Carstensen und Ernst-Ingolf Angermann.

Video-Kurzportrait der Celleschen Zeitung von Henning Otte, MdB

Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble überzeugt in Celle

Auf Einladung unseres Kreisvorsitzenden Henning Otte, MdB hielt Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble einen finanz- politischen Vortrag in Celle vor über 500 Gästen.

 

In seinem Vortrag ging Schäuble zunächst auf die Heraus- forderungen ein, die von der CDU-geführten Bundesregierung nach der Weltwirtschaftskrise 2008 früher als erwartet bewältigt werden konnten, so dass Deutschland jetzt wieder wirtschaftlich das stärkste Land in Europa sei. In diesem Zusammenhang betonte Schäuble, wie wichtig der Euro sei, gerade für Deutschland und, dass die Bundesregierung ihn deshalb auch verteidigen werde. Zumal die positiven Beispiele wie Irland, Spanien und Portugal zeigen, dass EU-Länder es durch gemeinsame Anstrengungen schaffen können, eigene Probleme zu bewältigen, um wieder auf stabilen Beinen zu stehen.

 

Zu dem Wahlprogramm der CDU, beispielsweise der Anhebung der Mütterrente für Frauen, deren Kinder vor 1992 geboren wurden, sagte Schäuble, dass die CDU nichts verspricht, was sie nicht auch halten kann und wird. Schäuble wies ebenfalls darauf hin, dass es bei der Bundestagswahl auf jede Stimme ankomme und deshalb bis zum Schluss gekämpft werden müsse. Besonders in Niedersachsen wisse man ja spätestens seit der Landtagswahl, dass wenige Stimmen den Ausgang einer Wahl beeinflussen können.

 

Abschließend dankte Henning Otte Wolfgang Schäuble für seinen Vortrag und bat den der Bundesfinanzminister bei all seinen Aufgaben stets die Finanzierung der Celler Ostumgehung und der A 39 weiter im Blick zu haben.

Newsletter vom Stadtverband Celle, OV Garßen und GV Faßberg-Müden

Der CDU-Stadtverband Celle hat seinen neuen Newsletter veröffentlicht, in dem Aktivitäten des Stadtverbandes und der Ortsverbände vorgestellt werden.



Sie können den Newsletter durch anklicken der Grafik oder folgender Verlinkung öffnen:

 

Newsletter Stadtverband Celle

Der CDU-Ortsverband Garßen hat seinen neuen Newsletter veröffentlicht, mit Berichten über den Besuch unseres Kreis- vorsitzenden und Bundestags- abgeordneten Henning Otte in Garßen beim Kfz. Meisterbetrieb und der Tankstelle von Wolfgang Eggers sowie bei der Pferdepension „Ratsziegelei“ der Familie Leiffer.

 

Sie können den Newsletter durch anklicken der Grafik oder folgender Verlinkung öffnen:

 

Newsletter CDU-Ortsverband Garßen

Die dritte Ausgabe des Newsletters „Die schwarze Schnucke“ des CDU- Gemeindeverbandes Faßberg -Müden mit dem die CDU-Mitglieder und Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Faßberg über das Geschehen im CDU-Gemeinde- verband Faßberg-Müden informiert werden, ist ebenfalls online.

 

Sie können „Die schwarze Schnucke“ durch anklicken der Grafik oder folgender Verlinkung öffnen:

 

„Die schwarze Schnucke“

Wahlkampfauftakt von Henning Otte mit Volker Kauder

Standing Ovations für Henning Otte und Volker Kauder beim Wahlkampfauftakt.

 

Vor über 350 begeisterten CDU-Anhängern feierte Henning Otte seinen Wahlkampfauftakt mit einem politischen Frühschoppen im Festzelt auf dem elterlichen Hof in Eversen. Unterstützt wurde Otte dabei von Volker Kauder, Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

 

In seiner kämpferischen und emotionalen Rede setzte sich Otte für die Wiederwahl von Bundeskanzlerin Angela Merkel ein. Dabei hob Otte die Regierungserfolge der letzten vier Jahre hervor für Deutschland und den Landkreis Celle, bspw. den Erhalt aller drei Bundeswehrstandorte mit guter Perspektive, die Fertigstellung des 2. Abschnitts der Ostumgehung Celle und den Bau der Fahrstühle im Bahnhof Celle.

 

In seiner Rede betonte Otte, dass die Christdemokraten den Menschen vertrauen und ihnen etwas zutrauen. Das sei einer der wesentlichen Unterschiede zu Rot-Grün, die die Menschen nur bevormunden und ihnen Vorschriften machen wollen. Abschließend dankte Otte allen Anwesenden für ihre Unterstützung und vor allem seiner Familie für ihr Verständnis, dass er in den kommenden vier Wochen bis zur Bundestagswahl kaum noch zu Hause sein würde, da er in seinem Wahlkreis mit all seiner Kraft für den Wahlsieg kämpfen werde.

 

Volker Kauder hob in seiner Rede hervor, dass die CDU für Arbeitsplatzsicherung und solide Finanzpolitik steht. Eine „Schulden-Union“, wie von Jürgen Trittin gefordert, wird es in der Europapolitik mit der CDU nicht geben. Kauder warnte davor, dass sich aus Rot-Grün schnell Rot-Rot-Grün ergeben könnte, sobald sich dazu nur die Möglichkeit bieten würde. Deshalb sind Otte und Kauder sich einig, dass eine richtungsweisende Bundestagswahl anstehe und alles getan werden muss, damit Angela Merkel weiterhin Kanzlerin bleibt und die CDU/CSU – FDP Koalition erfolgreich weitergeführt werden kann.

 

Unter lang anhaltendem Applaus übergab Henning Otte am Ende der Veranstaltung Volker Kauder ein Heidschnuckenfell als Dank für die Unterstützung beim Wahlkampfauftakt.

Bundestagswahlkampf - Alle packen an im Kreisverband!

Der Bundestagswahlkampf rückt näher und alle packen an! Stellvertretend für die vielen ehrenamtlichen Wahlkämpfer, die mit großem Einsatz und Engagement zur Zeit die Plakate für den Bundestagswahlkampf vorbereiten und in Kürze aufstellen, ein Foto vom CDU-Ortsverband Klein Hehlen, der 60 Plakatständer in Lehmanns Scheune beklebte. Gemeinsam erfolgreich für Deutschland.

 

CDU-Ortsvorsitzendenkonferenz bereitet Bundestagswahlkampf vor

Mit einer Ortsvorsitzendenkonferenz in Eversen bereiteten die CDU-Kreisverbände Celle und Uelzen zur Unterstützung des CDU-Bundestagsabgeordneten Henning Otte den anstehenden Bundestagswahlkampf vor.

Dabei stellte Henning Otte die Planungen und Terminabläufe für den Bundestagswahlkampf unter dem Slogan: „Henning Otte – Echt. Stark.“ vor, die er mit seinem Wahlkampfteam in den vergangenen Wochen aus- gearbeitet hatte.

In der anschließenden Diskussion zeigte sich, dass diese Planungen genau die Vorstellungen der Ortsvorsitzenden trafen und diese die bisherigen Planungen des Wahlkampfteams von Henning Otte mit eigenen, größtenteils bereits vorbereiteten Aktionen, zur Bundestagswahl, ergänzen werden.

Henning Otte dankte allen Teilnehmern der OV-Konferenz für deren engagierten Einsatz und die tolle Unterstützung. Otte betonte, dass man gemeinsam einen erfolgreichen Wahlkampf gestalten werde, damit Angela Merkel weiterhin Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland bleiben und Henning Otte den Wahlkreis Celle-Uelzen wieder direkt gewinnen werde.

Abschließend stellte sich Dr. Susanne Schmitt den Ortsvorsitzenden der beiden Kreisverbände als Bewerberin für den CDU-Bezirksverband zur Europawahl 2014 vor.

Kreisvorstand empfiehlt Dr. Susanne Schmitt als Kandidatin für Europawahl

Der CDU-Kreisvorstand Celle hat in seiner Vorstandssitzung über die Aufstellung der Liste zur Europawahl am 25. Mai 2014 beraten. Er hat dazu beschlossen, dass der Kreisvorstand dem Bezirksvorstand eine Empfehlung für einen eigenen Vorschlag des CDU-Kreisverbandes abgeben will.

Dr. Susanne Schmitt

Der CDU-Kreisvorstand hat einstimmig Frau Dr. Susanne Schmitt als Empfehlung an den Bezirksvorstand des CDU-Bezirksverbandes Nordostniedersachsen beschlossen. Der CDU-Kreisverband wird in einem Kreisparteitag seine Delegierten für das Landeslistengremium wählen. Das Landeslistengremium der CDU Niedersachsen wird zur Aufstellung der Landesliste für die Wahl zum Europäischen Parlament am 30. November 2013 zusammentreffen.

 

Die Landes und Bezirksverbände sowie die Vereinigungen der CDU Niedersachsen sind aufgefordert dem Generalsekretär bis zum 31. Oktober 2013 Kandidatenvorschläge für diese Landesliste zu benennen. Der Bezirksvorstand der CDU Nordostniedersachsen wird Anfang Oktober über die Empfehlungen im Bezirksverband Nordostniedersachsen beraten. „Ich freue mich, dass der CDU-Kreisverband Celle mit Frau Dr. Susanne Schmitt eine sehr geeignete Empfehlung benennt“, sagt Henning Otte, Kreisvorsitzender des CDU-Kreisverbandes Celle.

Veranstaltungen/Termine

3 Einträge gefunden

April 2014
20. April 14:30 Uhr
Ostereiersuchen Faßberg
Ort:
an der Wassermühle in Müden
Veranstalter:
CDU GV Faßberg-Müden
Anzeigen...
27. April 14:00 Uhr
Radtour mit Landrat Wiswe und anschließendem Grillen
Ort:
Start: Neuenhäusen in den Triftanlagen.
Veranstalter:
CDU OV Celle-Mitte
Anzeigen...
Mai 2014
01. Mai 11:15 Uhr
Mai-Frühschoppen in Eicklingen
Ort:
an Cammans Fischteich in Eicklingen/Paulmannshavekost
Veranstalter:
CDU OV Eicklingen
Anzeigen...

Unterstützen Sie den CDU- Kreisverband Celle mit einer Spende

Konto-Nr. 57794

BLZ 257 500 01

Sparkasse Celle

 

Satzung des CDU-Kreisverbandes Celle