NEUIGKEITEN

Für Artenvielfalt und eine bienenfreundliche Umwelt: „Lasst es summen in Niedersachsen!“

26.05.2020
CDU Nienhagen nimmt an Aktion „Lasst es summen in Niedersachsen!“ teil

Um das Bewusstsein für bedrohte Bienenarten und die Bedeutung der Biene für unser Ökosystem zu schärfen, wurde von den Vereinten Nationen im Jahr 2017 der 20. Mai zum „Weltbienentag“ ernannt und im Jahr 2018 erstmals durchgeführt.

Die CDU in Niedersachen hat den diesjährigen Weltbienentag zum Anlass genommen, zu einer Aktion mit dem Motto „Lasst es summen in Niedersachsen!“ aufzurufen. In der Ankündigung für den Aufruf hieß es: „Die Biene sorgt nicht nur für schmackhaften Honig auf unserem Frühstückstisch oder vielfältige Gesundheitsprodukte, sondern ist auch ein Garant für die biologische Vielfalt in der freien Natur. Die Befruchtung der Obstbäume und anderer Pflanzen erfolgt zu einem hohen Anteil über die Honigbiene oder die Wildbiene. Kein anderer Bestäuber ist so effektiv! Seit mehreren Jahren ist allerdings ein Sterben und starker Rückgang bei den Wildbienen zu beobachten“.

Um den Lebensraum der Wild- und Honigbienen auch in unserer Region zu bereichern und ein zusätzliches Nahrungsangebot für die Bienen zu liefern, hat sich die CDU Nienhagen an der Aktion beteiligt und am 20. Mai im Bereich der Bullenkoppel sowie im Eingangsbereich des Rathauses in Nienhagen Samen für Wildblumen und Kulturpflanzen ausgebracht. Dank vieler fleißiger Hände waren die beiden Flächen mit zusammen rund 200 m2 schnell eingesät.

In der Hoffnung, dass der dringend benötigte Regen nicht ausbleibt, werden sich unseren Bienen mit Lupinen, Sonnenblumen, Phacelia, weißem Steinklee und weiteren bienen- und insektenfreundlichen Pflanzen in hoffentlich wenigen Wochen schöne neue Lebensräume bieten.